Quick-Navigator:
Suche:
Markt Bütthard

Sie sind hier: Startseite & Aktuelles » Aktuelles & Rückblick » Genfreie Futtermittel 

Genfreie Futtermittel



Im Rahmen der Bayerischen Eiweißinitiative sollen der Import an Überseesoja reduziert und der Anbau heimischer Eiweißpflanzen gefördert werden.Der Leuchtturmbetrieb Endres in Gützingen baut im Jahr 20-30 ha Sojabohnen an. Mit dem eigenen Anbau von Soja möchte man gentechnikfreie Zonen schaffen. Dafür müssen Sorten gezüchtet werden, die in unseren Breitengraden wachsen und gedeihen können. Weiterhin werden Sojafelder als "Greeningflächen" anerkannt. Denn Sojapflanzen sind Stickstoffsammler und gedeihen ohne Dünger.


Von dem Versuchsbetrieb Endres überzeugte sich auch Landwirtschaftsminister Helmut Brunner. Er meinte in einem Interview mit BR3: " Das Ziel ist die Eiweißversorgung unabhängiger zu machen und mit genfreien Eigenprodukten die Versorgung der hiesigen Landwirte sicher zu stellen."
Den kompletten Bericht der Rundschau finden Sie in unten stehendem Link.





Nicht nur die Politik interessiert sich für heimische Eiweißfuttermittel, sondern auch die breite Öffentlichkeit. Der Betrieb Endres lud zu den Soja-Informationstagen ein, was sehr viele Besucher anlockte.

Soja-Anbau beim Leuchtturmbetrieb Endres in Gützingen

Interessantes über Sojaanbau erfuhren die Besucher des Versuchsbetriebs Endres in Gützingen.
Fotos: Benedikt Endres








nach oben  nach oben
Markt Bütthard Raiffeisenstraße 4 97244 Bütthard Tel.: 09336 864 E-Mail: Kontakt
Markt Bütthard
Raiffeisenstraße 4 | 97244 Bütthard | Tel.: 09336 864 | rathaus@buetthard.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung